Eine Kreislaufwirtschaft für flexible Verpackungen erfordert alle Recyclingtechnologien. Heute ist das mechanische Recycling das primär eingesetzte Verfahren und Lösungen aus mechanisch recyceltem Polyester (R-PET), aus haushaltsna- hen Verpackungsabfällen, gehören seit Jahren zu unserem Portfolio. Materialien aus chemischem Recycling (auch „ad- vanced recycling“ genannt) ergänzen die etablierten Recyclingtechnologien. Sie ermöglichen gleichzeitig das Recycling von flexiblen Verpackungen und die Integration von recycelten Materialien in Lebensmittelanwendungen gemäß ISCC Plus-Zertifizierungsschemata. Obwohl die Mengen heute noch begrenzt sind, wird es in Zukunft möglich sein, chemisch recyceltes PE, PP in großem Maßstab einzuarbeiten. Der Austausch von Rohstoffen gegen recycelte Alternativen senkt den Verbrauch fossiler Brennstoffe zur Herstellung von Kunststoffen und reduziert unsere CO2-Emissionen.

Kreislaufwirtschaft – einer der Eckpfeiler vieler Debatten, egal ob lokal, national oder global. Der Wandel von einer linearen
Make-and-Dispose-Kultur über Recycling zu einem zirkulären Modell ist die Herausforderung für eine verantwortungsvolle Zukunft.

Verbesserungen und Neuentwicklungen in der Sammel- und Sortierinfrastruktur werden die Materialmassenströme erhöhen und neue Möglichkeiten für das Recycling flexibler Verpackungen eröffnen. Die heutige mechanische Recyclingtechnologie kann nur eingeschränkt komplexe Materialen recyceln und die Wiederverwendung von recycelten Materialien in Anwendungen, wie beispielsweise Lebensmittelverpack- ungen, ist stark eingeschränkt. Dies ist eine Hürde, die es zu überwinden gilt.

Chemisches Recycling hat neben dem bestehenden Recyclingtechnologien einen Platz eingenommen und wird ergänzend fungieren. Im Bereich des chemischen Recyclings werden unterschiedliche Technologien entwickelt, von denen einige in naher Zukunft bereits größere Produktionsmaßstäbe erreichen werden. Die Anerkennung und Akzeptanz des fortschrittlichen Recyclings wird es ermöglichen, flexible Verpackungen zu recyceln und die recycelten Materialien in der gleichen Anwendung wiederzuverwenden.

In Zusammenarbeit mit Lieferanten und der Einführung des ISCC Plus-Zertifizierungssystem implementieren wir neue Lösungen in enger Partnerschaft mit unseren Kunden.

Produkt Highlight

unserer Recycled Familie

GreenChoice by Wipak umfasst unser gesamtes Produktportfolio nachhaltiger Verpackungslösungen. Hier finden Sie das größte Produkthighlight der Kategorie RECYCLED.

Verpackungslösung mit mindestens 30 % recyceltem PET-Anteil, auch bis zu 80 % sind möglich

Oberfolie:

REPAK TOP ECO 65 PET

Unterfolie:

MULTICLEAR R 300

  • 95 % PET-basierte Monomateriallösung
  • Mono-APET Unterfolie, recyceltes PET kann zu einem gewissen Materialanteil eingearbeitet werden (min. 30 % und max. 80 % möglich)
  • Recyclingfähigkeit von PET-Schalen ist in einigen EU-Ländern gegeben*
  • Hervorragende Transparenz und Wiederverschließbarkeit
  • 20–40 % Reduzierung des CO2-Fußabdrucks
    (bei Minimum 30 % R-PET in der Unterfolie)
  • Hochbarrierelösungen erhältlich

Unser PET-basiertes Portfolio an Deckelfolien wird durch BIAXER ECO
vervollständigt und umfasst auch peelbare und festversiegelnde
Lösungen.

* Regionale Unterschiede der Sammel- und Recyclinginfrastrukturen
sind zu berücksichtigen

Auf der Suche nach PE oder PP
basierten Verpackungslösun- gen mit Recyclatanteil?

“Als Ihr starker Partner, stehen wir bereit um diesen Weg gemeinsam mit Ihnen zu beschreiten!”

Antoine Cassel R&D Director

Interessiert an anderen
Produktlösungen unserer
RECYCLED Familie?

Kontaktieren Sie noch heute
unsere Experten und lassen Sie
sich beraten!