Das Konzept

Die Kunststoffverpackung von Green Haven besteht aus mehr als 90% PE und ist damit ein Mono-Material, zertifiziert recyclingfähig. Sie enthält kein Polyamid, ist pasteurisationsfähig und lässt sich für Vakuum- oder MAP- Anwendungen auf den gängigen Thermoformanlagen verarbeiten. Zudem hat sie einen bis zu 30% reduzierten CO2 - Fußabdruck, verglichen mit herkömmlichen Verpackungen in diesem Anwendungsfeld. Die schützende Banderole besteht aus FSC® zertifiziertem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft und wird im Digitaldruck mit umweltschonenden, wasserbasierten

Farben bedruckt.

Green Haven hat einen nicht sichtbaren Digimarc® Barcode, welcher in das gedruckte Design der Verpackung integriert ist. So kannst du in der gesamten Wertschöpfungskette die Verpackung schnell scannen und auf Produktinformationen zugreifen. Durch die Integration des Codes kann die gesamte Lieferkette profitieren und können Abfallmengen reduziert werden.

Du kannst mit der Marke interagieren und extra Informationen über die Produktzusammensetzung, die verwendeten Inhaltsstoffe und Nährwertangaben erhalten. Außerdem kannst du, so wie jetzt, Informationen über verantwortungsvolles Recycling des Produkts nachlesen, und so deinen Beitrag dazu leisten, dass recyclingfähige Materialien in der Kreislaufwirtschaft verbleiben.

Nachhaltigkeit

Lebensmittel müssen geschützt werden und je länger sie gelagert werden können, desto wirksamer können die Ressourcen geschont werden. Daher steht der Schutz des Lebensmittels immer an erster Stelle.

Wenn man den Materialeinsatz reduziert, Materialien recycelt, erneuerbare Rohstoffe nutzt oder sogar den CO2 -Fußabdruck reduziert, erhält man nachhaltige Verpackungskonzepte und hilft dabei die Umwelt zu schützen.

Wenn jeder Haushalt in Deutschland nur 1 Mal die Woche eine Green Haven Verpackung statt einer regulären Verpackung kauft, können wir
2.925 Tonnen CO2  einsparen!

Das entspricht:

Abb. 1: Verbildlichte CO2 Einsparung

Quelle: Berechnungen durchgeführt mit www.atmosfair.de

Setzt man die CO2 Einsparung ins Verhältnis zu der CO2 Kapazität, die eine Buche oder aber ein ganzer Mischwald aufnehmen kann, entlastet das Green Haven Konzept jährlich

Abb. 2: Verbildlichte CO2 Entlastung

Quelle: Berechnungen durchgeführt mit www.wald.de/wie-viel-kohlendioxid-co2-speichert-der-wald-bzw-ein-baum/

Durch kleine Taten können wir gemeinsam große Veränderungen schaffen. Doch um eine nachhaltige Verwertung unserer Rohstoffe zu garantieren, müssen wir die Verpackung auch richtig recyceln.

Aber wie recycelst du Green Haven richtig?

Richtiges Recycling

Die Mülltrennung kann sich je nachdem wo du bist unterscheiden. Daher ist es wichtig die lokalen Vorschriften zu beachten.

Gemeinsam können wir mit Green Haven einen wichtigen Schritt in Sachen Recycling machen!

Hast du noch Fragen?

Dann schreib uns unter: [email protected]