N.E.X.T.

N.E.X.T. ist das Innovationszentrum von Wipak, in dem wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um den Grundstein für ihre zukünftigen Erfolge zu legen. Hier verfolgen wir auch unsere Mission, unseren Kunden die Lieferung ihrer Produkte in einer sicheren, innovativen und nachhaltigen Verpackungslösung zu ermöglichen.

N.E.X.T.

Bei N.E.X.T. glauben wir, dass man die Zukunft aktiv mitgestalten sollte, anstatt dass man die Dinge einfach passiv auf sich zukommen lässt. In Innovationsworkshops, Schulungen und Seminaren arbeiten wir mit Kunden und Partnern an der Konzeption, Entwicklung und Prototypisierung der zukünftigen Verpackung. Das N.E.X.T.-Konzept ermöglicht unseren Kunden, im Hinblick auf die Gestaltung der Verpackung der Zukunft dem Markt einen Schritt voraus zu sein und gleichzeitig spezifische Ziele wie z. B. Nachhaltigkeit in ihren Innovationsprozess einzubeziehen.

Unsere Verpackungsexperten arbeiten mit Ihnen in einer konstruktiven und inspirierenden Innovationsumgebung zusammen, um Ihr N.E.X.T. Big Project zu realisieren.

Innovationsprozess

Der N.E.X.T. Innovationsprozess folgt einem bewährten Prozess, um die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden herauszufinden und ihnen dann einzigartige Neuentwicklungen bieten zu können. Pre-Workshop. Vor dem Besuch eines N.E.X.T.-Zentrums werden unsere Experten und Ihr persönlicher Wipak-Kundenbetreuer mit Ihnen zusammenarbeiten, um ein klareres Bild von Ihren Zielsetzungen zu erhalten. Danach wird ein detaillierter Kurzbericht erstellt, der aufzeigt, was für Sie The Next Big Thing in Sachen Verpackungen ist. Workshops Die konzeptbasierten Workshops von N.E.X.T. finden in einer entspannten und produktiven Atmosphäre statt, in der sich die Kreativität frei entfalten kann. Unsere Experten arbeiten mit unseren Kunden um schnell Bedürfnisse zu definieren, Ideen zu skizzieren und zu entwickeln, bevor sie 3D-Renderings und Echtzeit-Modelle entwickeln, die dann getestet und verfeinert werden können, um eine erfolgreiche Implementierung und Markteinführung sicherzustellen.

Innovationsprozess

The N.E.X.T. innovation process follows a tried and tested innovation process to uncover the wishes and desires of our clients to provide them with genuine innovations.

 

Pre-Workshop. Prior to visiting a N.E.X.T. centre our experts and your personal Wipak account manager will work with you to obtain a clearer understanding of your aims and objectives. By understanding your brand and your objectives a detailed brief is developed, capturing the essence of what the next big thing in packaging is for you.

 

Workshops N.E.X.T. concept based workshops are held in a relaxed and constructive atmosphere which leaves plenty of room for creativity. Our experts work with our clients following a predefined process to define needs, sketch up and develop ideas before developing 3D renders and real-time mock-ups which can then be tested and refined to ensure a successful implementation and launch.

Los geht‘s

N.E.X.T.-Schulungen geben Kunden Einblicke in die wichtigsten Aspekte bei der Entwicklung neuer Verpackungskonzepte. Unsere Schulungen decken eine Reihe von Themen ab, um Kunden für die nächste Innovation im N.E.X.T-Workshop entsprechend auszurüsten. Zu unseren Standardmodulen zählen zum Beispiel:

  • Erneuerbare Rohstoffe
  • Produktionstechnologien
  • Verpackungsfunktionalität und -anforderungen
  • Nachhaltigkeit und CO2 Reduktion
  • Markt- und Produkttrends
  • Praxisbeispiele

Erfolgsgeschichten

Der deutsche Hersteller von fleischhaltigen Snacks Mar-ko wollte seine Verpackung für Salami-Sticks, die ursprünglich in metallisierten Verpackungen verpackt waren, umweltfreundlicher gestalten. Mark-Ko erarbeitete zusammen mit Wipak in unserem Innovationszentrum ein neues Konzept in dem die metallisierte Kunststoffverpackung durch ein Papierlaminat ersetzt wurde. Durch die Nutzung der ProDirect Digital Inkjet-Technologie, konnte eine 50%ige Reduzierung des Treibhausgaspotenzials und ein um ein Drittel geringerer Energieverbrauch während des Herstellungsprozesses erreicht werden. Um noch weiter zu gehen, kompensiert Mar-Ko die verbleibenden 50 % der CO2-Emissionen aus der Original-Kunststoffverpackung durch die Teilnahme an einem zertifizierten Waldschutzprojekt „Waldschutz im Harz“.

 

Schritt 1

Analyse von Verpackungsmaterialien und Vergleich der Umweltauswirkungen von derzeit verwendeten Materialien mit alternativen, nachhaltigeren Materialien.

Schritt 2

Zusätzliche Reduzierung der CO2-Emissionen durch die ProDirect Digital Inkjet-Technologie.

Schritt 3

Teilnahme an einem zertifizierten Klimakompensationsprojekt, um die restlichen Emissionen zu kompensieren.

Digimarc®

Der Digimarc® Barcode ist ein nicht sichtbarer Barcode, der in das gedruckte Design der Verpackung integriert werden kann, so dass Verbraucher in der gesamten Wertschöpfungskette die Verpackung schnell scannen und über ein Smartphone oder Tablett auf Produktinformationen zugreifen können.

 

Durch die Integrierung von Digimarc® Barcodes in bedruckte Folien kann Wipak den Abfall in der gesamten Lieferkette reduzieren und kostspielige Fehler wie die Verwendung der falschen Folie oder die falsche Etikettierung von Paletten vermeiden.

 

Im Einzelhandel kann Digimarc® verwendet werden, um genaue Lagerbestände und Informationen über die Haltbarkeitsdaten der Produkte zu erhalten. Einzelhändler können so Produkte anpreisen und umetikettieren, um Lebensmittelabfälle zu minimieren.

 

Mit einem tragbaren Smart-Gerät können Verbraucher mit der Marke interagieren und erhalten mehr Informationen über die Produktzusammensetzung, die verwendeten Inhaltsstoffe und Nährwertangaben sowie empfohlene Zubereitungsvorschläge etc. Informationen über verantwortungsvolle Entsorgung/Recycling des Produkts können hinzugefügt werden, um sicherzustellen, dass recyclingfähige Materialien in der Kreislaufwirtschaft verbleiben.

 

Die Sortierung verschiedener Materialien in den entsprechenden Abfallstrom ist sowohl zeitaufwendig als auch kostspielig, wenn sie in Müllaufbereitungsanlagen durchgeführt wird. Mit Hilfe von Digimarc® Barcodes können Recyclingbetriebe die Informationen leichter digital lesen, um ihre Effizienz zu steigern und mehr Materialien in der Kreislaufwirtschaft zu halten.

Wipak generiert die erforderlichen Codes und bringt sie während des Druckprozesses in die Verpackung ein und integriert somit den Digimarc® Barcode in ihre Verpackung. Digimarc® Barcodes können entweder mit Tiefdruck- und Flexodruckanlagen oder mit Wipaks preisgekrönter ProDirect® Digital Inkjet-Technologie im Druckbild der Verpackung integriert werden.