Treffen Sie unsere Mitarbeiter - Das Leben bei Wipak

Wir beschäftigen fast 2.000 Mitarbeiter in unseren Produktionsstätten und Vertriebsbüros in Europa und Asien. Der Alltag in unserer Produktionsstätte unterscheidet sich natürlich vom Alltag im Vertrieb, der Logistik oder im Finanzbereich. Was uns verbindet sin unsere gemeinsamen Werte und unsere Strategie. Wir glauben an Zusammenarbeit, gegenseitiges Unterstützen und gegenseitiges Herausfordern. Und wir glauben daran, gemeinsam Spaß zu haben. Wir blicken mit Zuversicht auf eine nachhaltige Zukunft. Wenn Sie etwas bewegen wollen und auf der Suche nach einem internationalen und freundlichen Unternehmen sind, dann ist Wipak genau das Richtige für Sie!

1. Tarja Hämäläinen, Plant Sales Manager, Wipak Ibérica, Spanien

Unsere Mitarbeiter kennenlernen – der Alltag bei Wipak

Wir beschäftigen fast 2.000 Mitarbeiter in unseren Produktionsstätten und Vertriebsbüros in Europa und Asien. Der Alltag in unserer Produktionsstätte unterscheidet sich natürlich vom Alltag im Vertrieb, der Logistik oder im Finanzbereich. Was uns verbindet sin unsere gemeinsamen Werte und unsere Strategi. Wir glauben an Zusammenarbeit, gegenseitiges Unterstützen und gegenseitiges Herausfordern. Und wir glauben daran, gemeinsam Spaß zu haben. Wir blicken mit Zuversicht auf eine nachhaltige Zukunft. Wenn Sie etwas bewegen wollen und auf der Suche nach einem internationalen und freundlichen Unternehmen sind, dann ist Wipak genau das Richtige für Sie!

Wir möchten Ihnen gerne einige unserer Mitarbeiter vorstellen

Ich kam 2007 als Customer Service Co-ordinator zu Wipak und betreute lokale Kunden in Spanien. Da ich im Laufe der Zeit mit zahlreichen Kunden in engem Kontakt stand und durch die gesammelten Erfahrungen, wurde ich 2012 zum Team Leader der Kundendienstabteilung befördert. Seit 2017 arbeite ich in meiner jetzigen Funktion als Plant Sales Manager. 

Mein Team und ich arbeiten eng mit den externen Vertriebsteams und unsere Kunden zusammen, die die Auftragsabwicklung und das Management von Projekten und Anfragen für unser lokales Werk und andere Wipak-Standorte in ganz Europa übernehmen. In einer so abwechslungsreichen Rolle ist es wichtig, dass wir die Kundenbedürfnisse und unsere internen Prozesse verstehen. Das Arbeitsumfeld ist dynamisch, vielfältig und man kann immer wieder etwas Neues dazulernen.

2. Nathalie Filippi: Quality Coordinator

Seitdem ich bei Wipak arbeite, hatte ich die Möglichkeit, an mehreren Projekten mitzuwirken. Ich habe sowohl lokale als auch internationale Schulungen besucht, durch die ich mein Fachwissen teilen und von anderen lernen konnte.

Wenn ich in meiner Funktion erfolgreich sein will, ist es wichtig, eine gute Kommunikation zwischen Kollegen, den verschiedenen Abteilungen und Geschäftsbereichen sicherzustellen. Es ist eine große Freude, als internationales Team zusammenzuarbeiten und den Reichtum an Ressourcen und Fachwissen innerhalb der Gruppe zu nutzen, um Lösungen für unsere Kunden zu finden.

3. Renaud Jonveaux: IT Coordinator

Ich kam im Juni 1988 zu Wipak und arbeitete in der Abteilung Lieferantenbuchhaltung. Nach acht Jahren in der Lieferantenbuchhaltung nahm ich eine neue Herausforderung als Production-Controller an und arbeitete 10 Jahre in dieser Funktion, bevor ich in die Qualitätsabteilung wechselte, um Kundenanfragen zu bearbeiten. Nach fünf Jahren in dieser Position und nach einer Ausbildungszeit übernahm ich die Funktion als Quality Co-ordination Manager. Ich bin nun seit 31 Jahren bei Wipak.  

4. David Just: Extrusion Production Manager

Bei Wipak Gryspeert seit: 2015
Zunächst arbeitete ich bei Wipak in der IT-Service-Abteilung, die die IT-Hardware und -Infrastruktur ersetzte.  Nach sechs Monaten bei Wipak Gryspeert bekam ich die Möglichkeit, meine Karriere im Unternehmen fortzusetzen, indem ich mehr Verantwortung in meiner Rolle übernahm. Dadurch konnte ich meine Fähigkeiten ausbauen und verbessern und wurde dazu ermutigt, mich weiterzuentwickeln.

5. Aurélien Duhamel (36) - Position: Trainee Supply Chain Planner

Nachdem ich als Lehrling in der F&E-Abteilung bei Wipak eingetreten bin, bekam ich nach zwei Jahren die Chance, meinen ersten Job als festes Teammitglied zu beginnen.

Nach sieben Jahren in der F&E-Abteilung bekam ich die Gelegenheit, Extrusion Production Manager zu werden.

Durch die Schulungen und Weiterbildungen, die ich erhalten habe war ich in der Lage, neue Herausforderungen und Verantwortung zu übernehmen.

6. Johannes Fedderke (26), Head of Commercial Excellence

Ich kam im November 2012 zu Wipak und übernahm verschiedene Aufgaben und Rollen, bevor ich ein CDI unterzeichnete, um Engraving Operator zu werden.

Im Jahr 2019 bekam ich die Möglichkeit, meine Karriere weiter auszubauen und einen neuen Weg als Trainee Supply Chain Planner einzuschlagen. Dies ermöglicht es mir, meine Fähigkeiten zu verbessern und weiterzuentwickeln.