Materialreduktion

Der effiziente Einsatz von Rohstoffen und die Abfallvermeidung bilden die Grundlage unserer innovativen und flexiblen Verpackungslösungen. Mithilfe hochmoderner Coextrusions-Technologie sind wir in der Lage, flexible und thermoformbare Folien herzustellen, die 25 % dünner sind als herkömmliche Folien.

1. Eine flexible und thermoformbare Lösung für Vakuum- und MAP-Anwendungen

Die ultra-dünne Deckelfolie (BIAXER Q 35 XX AFM) kombiniert mit einer leistungsstarken, thermoformbaren Unterfolie (SC 95 PLUS) ermöglicht eine Materialeinsparung von 18 % ohne Abstriche beim Produktschutz. Die Lösung bietet eine Verringerung des CO2 Fußabdrucks von 18 % im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen (Deckel 65 µm und Unterfolie 112 µm). Eine brillante Transparenz und eine ausgezeichnete mechanische Festigkeit runden das Konzept ab.

Eine flexible und thermoformbare Lösung für Vakuum- und MAP-Anwendungen

2. Lösungen aus Monomaterial für frische oder verarbeitete Produkte

Die auf Polyester basierende Verpackung zeichnet sich durch ihre besondere Transparenz aus. PET-Lösungen gewinnen zunehmend an Marktanteil, da sie Potential zur Materialeinsparung aufweisen. Wir bieten Ihnen eine Monolösung (BIAXER ECO 40 XXX PET PEEL Deckelfolie und APET Unterfolie) mit 90-95 % PET Anteil und einer erheblichen Materialeinsparung von 20-30 %. Dies ermöglicht eine Verringerung des CO2 Fußabdrucks von 15 %.  

Das Endergebnis ist eine ultra-dünne Folie, die dennoch eine hohe Sauerstoffbarriere für den optimalen Produktschutz gewährleistet. Und nicht nur das: Die Verpackung bietet eine zusätzliche, innovative Lebensmittelsicherheitsfunktion: Eine Weißfärbung der Siegelnaht der Ober- und Unterfolie nach dem ersten Öffnen zeugt von einer intakten Siegelnaht. des abziehbaren oberen und unteren Siegels nach dem ersten Öffnen beweist, dass das Siegel vorher intakt war.

Lösungen aus Monomaterial für frische oder verarbeitete Produkte

3. Skin Verpackung - ein besonderer Weg, Ihr Produkt zu präsentieren

WINFRESH® XX 100 AL ermöglicht den Einsatz einer Mono-APET-Schale ohne die Notwendigkeit einer Siegelschicht und dementsprechend eine 50 µm Reduktion der Schalendicke. Wenn die Deckelfolie vollständig von der Schale abgetrennt ist, kann die APET-Schale wiederverwertet werden, sofern sie von einem bestehenden PET-Verwertungskreislauf angenommen wird.

Ein weiterer Vorteil der WINFRESH® XX 100 AL ist eine Siegeltemperatur von etwa 160 °C, die im Vergleich zu Folien der Mitbewerber bis zu 40 °C niedriger ist. Dies führt zu einer niedrigeren Vorwärmtemperatur, einer schnelleren Fertigung und einer geringeren Deformierung der Schale.

Skin Verpackung - ein besonderer Weg, Ihr Produkt zu präsentieren

4. Die dünnste, wiederverschließbare Lösung für Aufschnitt mit garantierter Produktfrische

Der Ursprung unserer wiederverschließbaren REPAK® Deckelfolie, war vor ungefähr 10 Jahren eine 95 µm Lösung. Schritt für Schritt verringerten wir die Schichtdicke, was zur neuesten und dünnsten Lösung, REPAK® TOP 65 XX P, mit einer um 20 % verringerten Schichtdicke (verglichen mit aktuellem Standard von 80 µm) und 15 % Reduktion des CO2 Fußabdrucks führte.

Zusätzlich zu der oben genannten Dickenreduktion, wird durch die Versiegelung auf der Mono-APET Unterfolie eine weitere Materialeinsparung ermöglicht, da auf eine Siegelschicht verzichtet werden kann.

ie dünnste, wiederverschließbare Lösung für Aufschnitt mit garantierter Produktfrische